Château Canon

Das von Jacques Kanon 1760 gegründete Château Canon ist ein traumhaftes Weingut, das seit langem zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Die 22-Hektar Rebflächen liegen auf dem berühmten Kalksteinplateau von Saint Émilion, das diese körperreichen, mineralischen Weine hervorbringt. Eine Parzelle befindet sich sogar im Ort selbst. Seit 1996 ist das Château im Besitz des Modekonzerns Chanel. 2011 wurde das benachbarte Château Matras hinzugekauft, so dass inzwischen 34 Hektar bewirtschaftet werden und ein zweiter Grand Cru Classé erzeugt wird. Angebaut wird zu 60 % Merlot und zu 40% Cabernet Franc. Die Selektion der Trauben erfolgt ausschließlich per Hand. Die Maischegärung findet in Stahlbehältern statt, während der Ausbau der Weine in Eichenholzfässern durchgeführt wird.