Domaine de Champarlan

David Girard ist ein junger und auch ein kleines bisschen wilder Winzer im uralten Weinanbaugebiet der Loire. Mit gerade einmal 20 Jahren begann er mit ein paar Rebstücken, nach und nach kaufte er weitere Flächen dazu. Aber er ist immer noch klein, ein Winzling fast: Gerade mal 2,5 Hektar bewirtschaftet er auf seiner Domaine de Champarlan. Seine Weine vergären allesamt temperaturkontrolliert. Anschließend lässt Girard sie möglichst lange auf der Hefe, um ihnen mehr Komplexität und Geschmeidigkeit zu verleihen.