Jean Thevenet – Domaine de la Bongran

Der berühmte Jean Thévenet produziert mit seinem Sohn Gautier Spitzenweine im südlichen Burgund, genauer gesagt in Viré-Clessé im Mâconnais, die in ihrer Komplexität den berühmten Vertretern aus der Côte d’Or in nichts nachstehen. Die 21 Hektar Weinberge sind hauptsächlich Chardonnay-Reben bepflanzt, die auf dem vorherrschenden Kalkstein und Mergel beste Bedingungen vorfinden. Das Geheimnis seiner Weine könnte darin liegen, dass er sie nicht wie im Burgund üblich in Holz ausbaut, sondern ganz auf Edelstahl setzt. Eine lange spontane Gärung ausschließlich mit den Hefen auf den Traubenschalen, die bis zu 24 Monate dauern kann verleihen den Weinen einen sagenhaften Schmelz. Die Weine gehören zu den ganz großen Weißen des Burgunds und haben eine sehr lange Lagerfähigkeit.

Erhältliche Weine bei Weinmacht: