Versand innerhalb von 3 Werktagen
Direkt vom Winzer

Château Lafite 2019 Magnum 1,5 L

0,00 €*

Inhalt: 1.5 Liter (0,00 €* / 1 Liter)
Wine Spectator 98/100 James Suckling 100/100 Weinwisser 20/20 Gerstl 20/20 Robert Parker/Wine Advocat 100/100 Falstaff 100/100 Decanter 98/100 Jeb Dunnuck 98-100/100
Flasche
Produktnummer: 10346
Hersteller: Château Lafite-Rothschild
Produktinformationen "Château Lafite 2019 Magnum 1,5 L"

1er Grand Cru Classé Pauillac |  PREIS AUF ANFRAGE

94% Cabernet Sauvignon, 5% Merlot, 1% Petit Verdot 
Falstaff über den Château Lafite 2019: " Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Ein Hauch von Nougat, reife Kirschen, ein Hauch von Cassis, frische Orangenzesten, ein Hauch von Edelholz, sehr einladend. Komplex, stoffig, reife schwarze Kirschfrucht, angenehme Fruchtsüße, seidige Tannine, frisch strukturiert, mineralisch, ein Hauch von Schokolade, bereits in diesem frühen Zustand ungemein verführerisch, große Länge, sicheres Reifepotenzial, ein Wein von enormem Charme und großer Finesse." 100/100
Eigenschaften "Château Lafite 2019 Magnum 1,5 L"
Jahrgang: 2019
Trinkreife: ab 2030, bis 2070
Geschmack: Trocken
Charakter des Weines: Elegant, Frisch, Samtig, Vollmundig, Würzig
Körper: Mittelschwer, Schwer
Land: Frankreich
Rebsorten rot: Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
% Vol. Alkohol: 13
Weinart: Rotwein
Weinbaugebiet: Bordeaux
Wein zum Essen: Wein zu Gans & Ente, Wein zu Lamm, Wein zu Rinderbraten, Wein zu Wild
Trinktemperatur in °C: 16 bis 18
Flaschengröße in L: 1,5
Ausbau/Weinreifung: Barrique (kleines Eichenfass)
Bodentyp: Kalkstein, Kieselstein
Angaben gemäß Hersteller. Irrtum und Änderung vorbehalten.
Hersteller "Château Lafite-Rothschild"

1er Grand Cru Classé Pauillac

ÄNDERN: Um die Echtheit der Flaschen von Château Lafite Rothschild und Carruades de Lafite zu garantieren, ist auf allen Kapseln der seit Februar 2012 etikettierten Flaschen ein Authentifizierungssiegel angebracht. 
Die Trauben jeder Parzelle werden in separaten Bottichen vergoren, um die Identität des Terroirs zu bewahren, auf dem die Trauben gereift sind. Bei Lafite gehen Tradition und technischer Fortschritt Hand in Hand. Die Gärung findet in zwei Bottichräumen statt: einer mit traditionellen großen Eichenholzbottichen, der andere mit modernen Edelstahlbottichen mit integrierten Kühl-/Heizringen und automatischer, zentraler Temperaturkontrolle.

Nach Abschluss der alkoholischen Gärung werden die Cuvée-Weine verkostet, bevor sie in die Feinweinfässer abgezogen werden. Der Saft und der Trester werden getrennt und der Trester wird unabhängig gepresst, um den Presswein" zu gewinnen. Eine zweite Gärungsphase, die malolaktische Gärung, findet in den Fässern statt, bevor der Wein chargenweise in Fässer umgefüllt wird.

Im Jahr 2010 hat Lafite seine Vinifizierungsverfahren mit dem Bau von zwei Bottichräumen, die aus mehreren Dutzend kleineren Bottichen bestehen, weiter verfeinert. Ein Merlot-Behälterraum (mit Betontanks von 50 bis 125 hl), um aus den verschiedenen Merlot-Parzellen einen besonders sorgfältigen Wein zu erzeugen. Ein separater Bottichraum (mit Edelstahlbehältern von 30 bis 70 hl), der der malolaktischen Gärung (zweite Gärung) gewidmet ist, um die Auswahl der Parzellen während des gesamten Weinbereitungsprozesses für alle Partien von Cabernet oder Merlot fortzusetzen, die dies erfordern.

Alle Fässer stammen aus der Küferei der Domaines und werden während der Herstellung entsprechend den Eigenschaften des Weins getoastet". Von jedem Fass werden mehrere Verkostungen durchgeführt, um die Auswahl für den Grand Vin zu treffen. Der Verschnitt erfolgt nach dem ersten Abstich der Fässer im März. Dann beginnt die Reifephase des Weins im Keller, die zwischen 18 und 20 Monaten dauert. Während dieser Zeit sticht der Kellermeister die Weine regelmäßig ab, um sie zu klären. In jedes Fass werden vier bis sechs leicht geschlagene Eiweiße gegeben, die Schwebeteilchen aufnehmen und auf den Fassboden ziehen. Der Wein ist dann bereit für die Abfüllung, die im Juni erfolgt.

Der runde Kellerraum von Château Lafite wurde unter der Leitung des Architekten Ricardo Bofill gebaut und 1987 eingeweiht. Er ist für die Reifung der Weine im zweiten Jahr vorgesehen und zeichnet sich durch seine ungewöhnliche achteckige Form und einen von 16 Säulen getragenen Bogen aus. Es kann bis zu 2.200 Fässer aufnehmen.

Weiterführende Links des Herstellers

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.