Versand innerhalb von 3 Werktagen
Direkt vom Winzer

Weintipps zu Pizza


Seit 2017 gilt Pizza als immaterielles Kulturerbe der Menschheit. Dabei ist die Pizza, wie wir sie heute kennen, gar nicht so alt. Erst im 18. Jahrhundert sei die Pizza Margherita entstanden, so will es Wikipedia. In Deutschland wurde die erste Pizza 1937 zubereitet, bei einer Kochausstellung in Frankfurt am Main. Nach dem zweiten Weltkrieg schließlich wurde die Pizza allmählich in aller Welt berühmt und geschätzt. Aber nun zu der Frage:


Welchen Wein zu Pizza?

Pizzen unterscheiden sich stark im Belag - wir alle lieben doch die vielen verschiedenen Arten: Ob Schinkenpizza oder Capricciosa, Pizza Rucola oder, oder, oder. Und doch beruhen sie auf Hefeteig. Das bringt uns zu grundlegenden Tipps: Ihr Wein zur Pizza sollte nicht zu dicht sein. Zu schwerer Wein verdirbt das Erlebnis der vielen verschiedenen Kräuter, Gewürze und Beläge auf dem italienischen Leckerbissen.

Von zu viel Säure ist ebenfalls abzuraten, vor allem für mit Tomaten belegten oder bestrichenen Pizzen - diese bringen genug Fruchtsäure mit. Achten Sie auf moderaten Alkoholgehalt und feines Aroma. Sie wollen schließlich alle Nuancen Ihres italienischen Abends genießen, ohne dass der Wein sich in den Vordergrund spielt.



Wein zu Pizza

Eine Empfehlung aus unserem Weinprogramm

Gustavshof Riesling Kalkstein 2021
QbA Rheinhessen in Demeter-Bio-Qualität | Frischer, knackiger Riesling mit jugendlicher Säure und intensiven Aromen nach grünen Äpfeln. Im Mund Noten nach reifer Zitrone und reifen Trauben. Langer mineralisch-salziger Abgang. Passt gut zu Fisch ohne Sahnesoßen, zu hellem Fleisch und Gemüsegerichten.

Inhalt: 0.75 Liter (14,00 €* / 1 Liter)

10,50 €*
Terre del Bruno Chianti Riserva 2021
DOCG | Weich, vollmundig mit gereiften Noten nach Granatapfel und roten Beeren, darüber feine Röstaromen, Vanille, milde Tannine, langer Abgang. Passt zu kräftigen Tomatengerichten, Saltimbocca oder gereiftem Käse.AWC Vienna 2021 FinalistDecanter World Wine Awards 2021 BronzeIWSC Awards 2021 Bronze

Inhalt: 0.75 Liter (21,20 €* / 1 Liter)

15,90 €*
Laurent Miquel Classic rosé 2022
IGP Pays d’Oc | Die Einstiegs-Cuvées von Laurent Miquel sind mit ebenso viel Sorgfalt erzeugt wie seine großen Weine. Vendanges Nocturnes bedeutet, dass die Lese in den kühleren Nachtstunden stattfindet, um so noch mehr Frische in den Wein zu bekommen. Der helle, trockene Rosé aus den typisch südfranzösischen Trauben Cinsault und Syrah ist der klassische Terrassen-Sommer-Wein: leicht, mild, süffig mit Aromen von Erdbeeren und Himbeeren. Passt zu sommerlichen Salaten und BBQ.

Inhalt: 0.75 Liter (10,53 €* / 1 Liter)

7,90 €*

Fruchtige Pizzen oder mit Meeresfrüchten

Für Pizza Funghi mit Pilzen, Melanzane mit Auberginen, Frutte di mare oder Gambaretti, Cipolle mit Zwiebeln oder auch Pizza Hawaii gibt es eine Rebe, die hervorragend passt: der vor allem auf Sizilien kultivierte weiße Grillo. Er hat genug Präsenz, ohne sich aufzudrängen, ist dabei fein im Aroma und hat den passenden Säuregehalt.

Deftige Pizzen mit Schinken, Fleisch oder Schärfe


Wenn die Pizza auftrumpft, sollte es ihr der Wein gleichtun, damit alles schön im Munde zur Geltung kommt: für Pizza Calzone, Bolognese oder auch Pizza Parma, Peperoni oder Diavolo greifen Sie am besten zu einem apulischen Primitivo. Der Primitivo stammt ursprünglich aus Kroatien, was schon darauf schließen lässt, dass er sich gut zu geschmacksintensiven, etwas schwereren Gerichten eignet. Probieren Sie beispielsweise den Coppi Siniscalco. Mit seiner Fülle und Frucht bildet er einen besonders angenehmen Kontrapunkt zu den Fleischnoten oder Schärfepunkten auf Ihrer Pizza.

Klassische Pizzen


Zu den Pizzaklassikern Margherita, Pizza Salami, Caprese oder Quattro Stagioni empfehle ich Ihnen Merlot oder auch Sangiovese, beispielsweise den Chianti DOCG von Terre del Bruno. Sommerliche Pizzen mit ihrem eher leichten, fruchtigen Belag werden von jungen Weinen verwöhnt und belohnen Sie mit einem vollmundigen, ausgewogenen Geschmackserlebnis. Ein Nero d’Avola aus Sizilien z.B. ist immer eine gute Wahl zu mediterranen Gerichten. 

Weinempfehlung zu Pizza

Eine Empfehlung aus unserem Weinprogramm

Oliver Zeter Grauburgunder 2022
QbA Pfalz |  Frischer, vollmundiger Grauburgunder mit verführerischer Kupfer-Rosé-Farbe. Aromen von reifer Birne, Apfelkompott, exotische Noten nach Maracuja und Litschi, Walnuss und etwas Würze. Feine Mineralität. Zu hellem Fleisch und Spaghetti alla Panna.Oliver Zeter hat sich inzwischen in der Top-Riege der Pfälzer Winzer-Elite festgesetzt. Das Weingut erhält regelmäßig herausragende Bewertungen: Eichelmann 4 Sterne "Hervorragendes Weingut"  Vinum 3,5 Sterne

Inhalt: 0.75 Liter (14,00 €* / 1 Liter)

10,50 €*
Terre del Bruno Nappolaio 2017
IGT Rosso Toscano | "Supertoskaner" aus 100% Sangiovese, handgelesen, 18 Monate in neuen französischen Barriques und Tonneaux ausgebaut, danach 10 Monate Flaschenreife. Dunkles, leuchtendes Rubinrot, feine Holzaromen, dunkle Waldfrüchte, würzige und vanillige Noten. Ein vollmundiger, warmer, eleganter Rotwein. Passt zu Saltimbocca alla Romana oder kräftigen Weichkäsen.Decanter 91/100 (für Jahrgang 2015)AWC Vienna 2021 Gold (für Jahrgang 2016) Autochtona Award 2021 AAAA (für Jahrgang 2016)Gambero Rosso 2 Gläser (für Jahrgang 2016)

Inhalt: 0.75 Liter (26,53 €* / 1 Liter)

19,90 €*
Terre del Bruno Chianti Riserva 2021
DOCG | Weich, vollmundig mit gereiften Noten nach Granatapfel und roten Beeren, darüber feine Röstaromen, Vanille, milde Tannine, langer Abgang. Passt zu kräftigen Tomatengerichten, Saltimbocca oder gereiftem Käse.AWC Vienna 2021 FinalistDecanter World Wine Awards 2021 BronzeIWSC Awards 2021 Bronze

Inhalt: 0.75 Liter (21,20 €* / 1 Liter)

15,90 €*