Versand innerhalb von 3 Werktagen
Direkt vom Winzer

Laurent Miquel Solas Albarino 2022

11,50 €*

Inhalt: 0.75 Liter (15,33 €* / 1 Liter)
Flasche
Produktnummer: 10195
Hersteller: Laurent Miquel
Produktinformationen "Laurent Miquel Solas Albarino 2022"

IGP Aude | 

Eine nordspanische Traubensorte in Südfrankreich?! Laurent Miquel hat den Albarino ins Languedoc zurückgeholt, wo er seiner Ansicht nach in früheren Zeiten schon einmal beheimatet war. Ideale Bedingungen dafür fand er im kleinen Dörfchen Lagrasse im Département Aude auf 350 Höhenmetern mit sonnigen Tagen und kühlen Nächten, wo er auf seinem 2009 erworbenen Château Les Auzines 14 Hektar damit bepflanzte. Tropischen Noten nach Litschi, Pampelmuse, florale Aromen, etwas Mineralität und  und Minze im Abgang. Ein weicher, dennoch knackiger und aromatischer Weißwein, der Laurents charakteristischen Stil der reinen, puren Frucht widerspiegelt. Ideal zu sautiertem Fischfilets und Meeresfrüchten.
Eigenschaften "Laurent Miquel Solas Albarino 2022"
Jahrgang: 2022
Trinkreife: bis 2027
Geschmack: Trocken
Charakter des Weines: Filigran, Fruchtig, Mild
Körper: Mittelschwer
Land: Frankreich
Rebsorten weiß: Albariño / Alvarinho
% Vol. Alkohol: 12,5
Weinart: Weißwein
Weinbaugebiet: Languedoc
Wein zum Essen: Wein zu BBQ, Wein zu Fisch, Wein zu Geflügel, Wein zu Meeresfrüchten, Wein zu Spargel, Wein zu Sushi, Wein zu vegetarischen Gerichten
Trinktemperatur in °C: 7 bis 9
Flaschengröße in L: 0,75
Ausbau/Weinreifung: Edelstahltank
Bodentyp: Kalkstein, Lehm/Ton
Angaben gemäß Hersteller. Irrtum und Änderung vorbehalten.
Hersteller "Laurent Miquel"

High-Tech und Handwerk aus dem Languedoc

Die Familie Miquel betreibt bereits seit dem 18. Jht. Weinbau im Languedoc. Laurent Miquel, der aktuelle Patron war allerdings nicht automatisch in die Erbfolge getreten, da er sich zunächst in Paris und Leeds dem Ingenieurstudium widmete und einige Zeit danach in der Automobilbranche arbeitete bevor er sich in den 90er-Jahren nach erfolgreich absolviertem Önologie-Studium doch noch dem Weinbau verschrieb. Die Erweiterung des Horizonts hat sicher nicht geschadet, wenn man sieht, wie virtuos er moderne Weinbautechniken wie die anaerobe Abfüllanlage mit den traditionellen Methoden und dem profunden Wissen um die verschiedenen Spezifika der Terroirs der Region verbindet. Das Ergebnis sind Top-Weine in allen Preisklassen, ob Easy-Drinking-Sommer-Cuvée, klassischer Sauvignon-Blanc oder hochkonzentrierter Spitzen-Syrah. Das sehen auch die einschlägigen Weinkritiker so, die ihn mit Traumbewertungen adeln, z.B. Robert Parker mit 93 Punkten für den Larmes des Fées 2014.
Weiterführende Links des Herstellers

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.